WIR

 – das sind Kerstin und Jens Tonk mit unseren vier Söhnen und unseren Berner Hündinnen Kimba vom Senner Brink, Beeke vom Hankenüll und Abby vom Seester Land.

In unserer Jugendzeit wurde mein Mann von meiner Liebe und Begeisterung für Hunde angesteckt und wir entdeckten damals „unsere“ Rasse- den Berner Sennenhund.
1985 kauften wir uns mit 17 bzw. 18 Jahren unseren ersten Berner- es war ein Rüde. 6 Jahre später kam unsere erste Hündin dazu und seitdem sind wir dem weiblichen Geschlecht treu geblieben. Im Laufe dieser Jahre haben wir viele wunderschöne Momente mit unseren Hunden erlebt. Wir haben durch sie eine Menge netter Menschen kennengelernt und Freundschaften geschlossen.  Ein Leben ohne sie wäre für uns nicht vorstellbar.
Alle unsere Berner waren / sind wesensfeste, sichere Familienhunde, die gewissenhaft und mit viel fachmännischem Einsatz und Liebe in den ersten 8 Wochen bei „ihren“ Züchtern aufgezogen wurden. Dies wissen wir sehr zu schätzen.

DANKE DAFÜR- AN UNSERE ZÜCHTER!

Dies gab uns auch den Anstoß einmal selbst Welpen aufziehen zu wollen. Wir legen für unsere Hündinnen Wert auf eine gute Ausbildung für den Alltag, da sie ein Teil unserer Familie sind und uns natürlich auch immer begleiten z.B. Stadt, Urlaub.

Sie genießen auch das Arbeiten Die ganze Schulklasse

mit Frauchen auf dem Hundeplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kimba und Beeke auf der Bruecke

Sie lieben Stöberarbeit, Unterordnung, leichte Agility, Clicker-Training, Dog-Dance und natürlich das Wichtigste das Kuscheln morgens im Bett.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kimba und Beeke in der Grundschule

Auch in der Grundschule haben wir schon in den Unterrichtsstunden Einsatz auf 4 Pfoten durchgeführt.


WIR – sind eben ein tolles Team !!!